BVKM bu cher nr. 3 freizeit druck _BVKM b¸cher A

Leben Pur – Freizeit

10,00 14,90 

Der siebte Band der Buchreihe Leben pur ist der Freizeit von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen gewidmet. Bei zahlreichen Therapie- und Förderangeboten und eines meist ganztägigen Schuloder Förderstättenbesuchs kommt gerade die freie Zeit, die Zeit zum Faulenzen, Freunde treffen und zur Gestaltung durch Freizeitaktivitäten zu kurz. Oftmals fehlen aber auch die adäquaten Angebote hierzu.

Nach einer Grundlegung des Begriffs der Freizeit und einer Vorstellung des Konzepts der Freizeitassistenz werden dem Leser durch Prof. Dr. Markowetz sozialintegrativ nötige Veränderungen in unserer Gesellschaft bewusst gemacht, er plädiert dabei für mehr Freizeiterziehung und Freizeitbildung. Die Bedeutung von Bewegung und Sport und die damit verbundenen Möglichkeiten schildert Dr. Volker Anneken in seinem Beitrag.

In insgesamt acht Praxisbeispielen stellt dieses Buch Möglichkeiten einer sinnvollen Freizeitgestaltung dar und setzen sich mit der Frage auseinander, wie die bei unserer Zielgruppe eingeschränkten Teilhabemöglichkeiten in der Freizeit voll ausgeschöpft werden können. Die Angebote erstrecken sich von der Musik, über sportliche Betätigung im Wasser und an Land bis hin zur kulturellen Teilhabe in Form von aktiver Theater- oder Operngestaltung und Geschichten und Märchen lesen mit allen Sinnen. Ein Beispiel zur Teilhabe am religiösen Leben in einer evangelischen Kirchengemeinde wird statuiert. Auch die Einblicke in Projekte aus anderen Ländern und die (Reise-)Erfahrungen selbst betroffener Menschen und deren Angehörigen können hier bereichern. Von Seiten der (Physio-)Therapie wird an zwei Beispielen veranschaulicht, wie Freizeit gestaltet und Therapie bestmöglich in die Alltagssituation mit einbezogen werden kann.

Im Anhang des Buches bietet ein Verzeichnis von Reise- und Freizeitanbietern dem Leser weiterführende Informationen. Wenn durch die Lektüre dieses Buches nicht nur neue Informationen gegeben werden, sondern auch Mut gemacht wird, neue Ideen zu entwickeln und neue Wege zu gehen, so ist ein erstes Ziel erreicht. Bei allen Neuausrichtungen muss aber immer die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen oberste Prämisse bleiben.

Leeren

Produktbeschreibung

Die Freizeit von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen kommt bei zahlreichen Therapie- und Förderangeboten und einer ganztägigen Betreuung häufig zu kurz. Oftmals fehlen auch adäquate Angebote. Neben der Grundlegung des Freizeitbegriffs, einer Vorstellung des Konzepts der Freizeitassistenz und der Bedeutung von Bewegung und Sport enthält das Buch zahlreiche Praxisbeispiele. Sie beschreiben Freizeitangebote, die auch von Menschen mit stark eingeschränkten Teilhabemöglichkeiten voll ausgeschöpft werden können: Musik, sportliche Betätigung im Wasser und an Land, kulturelle Teilhabe in Form von aktiver Theater- oder Operngestaltung und „Geschichten lesen mit allen Sinnen“, die Teilhabe am religiösen Leben etc.

Zusätzliche Informationen

Herausgeber

Gerhard Grunick, Dr. Nicola Maier-Michalitsch

ISBN

978-3-910095-86-1

Variante

für Mitglieder, für Nicht-Mitglieder

Seitenzahl

160

Jahr

2012