Sexualisierte Gewalt gegen Menschen mit Behinderung | Sensibilisierung & Handlungsempfehlungen


1. April
-
1. April
Lebenswege Wohnprojekte GmbH, Gubener Str. 49, 10243 Berlin
Für Fachkräfte, Erwachsene Menschen m. Behinderung, Junge Erwachsene m. Behinderung
Bildung
Beginn: 1. April 2020 um 09:00 Uhr
Ende: 1. April 2020 um 16:00 Uhr

Beschreibung

Dozent_in: Pia Witthöft, Dipl. Psychologin, Psychotherapie (HPG), Gestalttherapie, Kunsttherapie, kreative Traumatherapie, EMDR, systemisches Team Coaching, Leiterin Mutstelle Berlin

Die Konfrontation mit einem Verdacht oder Vorfall sexualisierter Gewalt löst oft eine Krise aus. Fachkräfte fühlen sich nicht selten überfordert und möchten zugleich keine Fehler machen. Der Berliner Rahmenvertrag empfiehlt in einer Anlage zum Thema Schutz vor Gewalt einen offenen und gut abgestimmten Umgang mit dem Thema.
Voraussetzung dafür sind ein gutes Basiswissen zum Thema sowie klare Leitlinien.

Inhalte:

Die Fortbildung vermittelt einen Überblick zu diesen Themenbereichen:

  • Von der Grenzverletzung zur Straftat: Wo beginnt und was ist sexualisierte Gewalt?
  • Nähe und Berührung im Arbeitsfeld der Pflege von Menschen mit Behinderung
  • Welche Risikofaktoren bestehen in Einrichtungen?
  • Strategien von Täter*innen im Kontext Menschen mit Behinderung
  • Empowerment und eine Kultur der Achtsamkeit als Schutzfaktoren
  • Empfehlungen zum Umgang mit sexualisierter Gewalt
  • Umgang mit von sexualisierter Gewalt Betroffenen – Grundzüge traumasensibler Begleitung
  • Selbstfürsorge für Fachkräfte

Lernziele:

  • Ziel dieser Fortbildung ist dafür zu sorgen, dass Fachkräfte möglichst besonnen, emotional stabil und vor allem verstehend mit dem Thema sexuelle Gewalt professionell umgehen können.
  • Basiswissen für einen konstruktiven und achtsamen Umgang im Arbeitsalltag.
  • Aufklärung und Sensibilisierung für sexualisierte Berührung (z.B. in der Pflege) – wo fängt übergriffige Berührung/ Verhalten an.
  • Bewusstsein und Reflektion über Machtsituationen im Assistenzkontext

Methoden:

  • Vortrag und Dialog
  • praxisnahe Übungen
  • Fallarbeit

Veranstaltungsort: 
Lebenswege Wohnprojekte GmbH (Geschäftsstelle), Hinterhaus, 3. OG, Gubener Str. 49, 10243 Berlin

Kosten: 150,00 €  

Buchung unter:
https://home.lebenswege-berlin.de/pages/viewpage.action?pageId=433815600

 

 

Programm_2020_Kopiervorlage.pdf

Ansprechpartner

Einrichtung: Lebenswege Wohnprojekte GmbH
Ansprechpartner: Lebenswege Bildung & Kommunikation
Telefon: 030/446 872326

Anfahrt

Gubener Str. 49, 10243 Berlin

Der BVKM erhält seit vielen Jahren das DZI-Spendensiegel

Der bvkm wird durch die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene, vdek, AOK-Bundesverband, BKK Dachverband, IKK, Knappschaft & Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau gefördert.