Achtsame Beobachtung von Klient*innen – Symptome, Verhalten, Bedürfnisse (für nicht examinierte Mitarbeitende in der Pflege)


22. Juni
-
22. Juni
Lebenswege Wohnprojekte GmbH, Gubener Str. 49, 10243 Berlin
Für Fachkräfte
Bildung
Beginn: 22. Juni 2020 um 09:00 Uhr
Ende: 22. Juni 2020 um 16:00 Uhr

Beschreibung

Dozent_in: Ilona Riebe, Lehrerin für Pflege, Referentin für Pflege und DRG, Multiplikatorin für das neue Strukturmodell zur Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation, Trainerin / Coach

Die Krankenbeobachtung und deren richtige Interpretation gehört zu den wichtigsten Aufgaben in der Pflege.

Das frühzeitige Erkennen von Veränderungen, Krankheiten und Risiken stellt sicher, dass rechtzeitig mit entsprechend professionellen Pflegemaßnahmen reagiert werden kann. So kann eine gesundheitliche Verschlechterung und ein Verlust von Lebensqualität des Bewohners/Pflegekunden verhindert werden. Die Krankenbeobachtung hat somit auch eine wichtige Funktion für den Pflegeprozess.

Das Seminar gibt einen einführenden Überblick über die wesentlichen Bereiche der Krankenbeobachtung und über sinnvolle Beobachtungskriterien. Darüber hinaus werden Hilfsinstrumente vorgestellt, die auch nicht examinierten Mitarbeiterinnen ermöglichen eine gezielte und effektive Krankenbeobachtung durchzuführen. Darüber hinaus wird vermittelt, welche Beobachtungen das umgehende Einschalten einer examinierten Pflegekraft erforderlich machen.

  • Hautzustand und Vitalwerte
  • Ausscheidungsverhalten
  • Atmung, Gewichtsentwicklung, Ernährung und Flüssigkeit
  • Aktivität und Bewegung
  • Medikamentenverträglichkeit
  • Reaktion auf Pflegemaßnahmen
  • Veränderungen im Verhalten
  • Erscheinungen von sozialer Isolation und Vereinsamung
  • Hinweise auf Alterserkrankungen

Lernziele:

  • Die Wünsche und Bedürfnisse des Pflegebedürftigen werden erkannt
  • Krankheiten oder fortschreitende Probleme des Pflegebedürftigen werden frühzeitig erkannt
  • Komplikationen von Krankheiten, Therapien oder Maßnahmen werden vermieden
  • Die Wirkung angewandter Behandlungsformen kann eingeschätzt werden
  • Die TeilnehmerInnen erkennen den Stellenwert der mündlichen Informationsweitergabe und der schriftlichen Dokumentation der Beobachtungsergebnisse

Methoden:

  • Dozentenvortrag
  • Fallanalyse
  • Diskussion
  • Quiz / Lernzielkontrolle

Veranstaltungsort: 
Lebenswege Wohnprojekte GmbH (Geschäftsstelle), Hinterhaus, 3. OG, Gubener Str. 49, 10243 Berlin

Kosten: 120,00 €  

Buchung unter:
https://home.lebenswege-berlin.de/pages/viewpage.action?pageId=430081049

 

 

Programm_2020_Kopiervorlage.pdf

Ansprechpartner

Einrichtung: Lebenswege Wohnprojekte GmbH
Ansprechpartner: Lebenswege Bildung & Kommunikation
Telefon: 030/446 872326

Anfahrt

Gubener Str. 49, 10243 Berlin

Der BVKM erhält seit vielen Jahren das DZI-Spendensiegel

Der bvkm wird durch die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene, vdek, AOK-Bundesverband, BKK Dachverband, IKK, Knappschaft & Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau gefördert.