Schmerzen und Schmerzerkennung bei Menschen mit geistiger oder komplexer Behinderung


13. November
-
13. November
Lebenswege Wohnprojekte GmbH, Gubener Str. 49, 10243 Berlin
Für Fachkräfte
Bildung
Beginn: 13. November 2020 um 09:00 Uhr
Ende: 13. November 2020 um 12:00 Uhr

Beschreibung

Dozent: Michael Ertel – Arzt der Cooperative Mensch eG  | Dozent für Pädiatrie

Inhalte:

Schmerz ist ein wichtiges Alarmsignal unseres Körpers. Daher ist es wichtig, nicht nur rasch sondern auch ausreichend darauf zu reagieren.

Menschen mit komplexen Behinderungen sind mehr als andere Bevölkerungsgruppen sowohl von akuten als auch chronischen Schmerzen betroffen. Nicht selten müssen sie neben körperlichen Schmerzen, denen auch Menschen ohne Behinderung ausgesetzt sind (z.B. Zahnschmerzen), mit spezifischen Schmerzen, die im Zusammenhang mit ihrer Behinderung stehen (z.B. bei Spastiken) umgehen. Hinzu kommen häufig noch schmerzhafte medizinischen Eingriffe bzw. Untersuchungen.

Häufig werden Schmerzen bei Menschen mit geistiger oder komplexer Behinderung nicht oder erst spät wahrgenommen oder fehlinterpretiert.
Das trifft besonders dann zu, wenn die Betroffenen in ihrer Kommunikationsweise nicht so einfach zu verstehen sind.

Diese Fortbildung gibt einen Einstieg in die beschriebene Problematik. Sie bietet allen Beteiligten eine Sensibilisierung für das Thema Schmerz bei Menschen mit geistiger oder komplexer Behinderung.
Im Rahmen der Fortbildung haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, eigene Beispiele und Erfahrungen aus der Praxis einzubringen und zu besprechen.

In dieser Veranstaltung werden u.a. die Standards und Richtlinien des Pflegedienstes, Normales Leben, der Neuen Lebenswege GmbH berücksichtigt.

Veranstaltungsort: 
Lebenswege Wohnprojekte GmbH (Geschäftsstelle), Hinterhaus, 3. OG, Gubener Str. 49, 10243 Berlin

Kosten: 70,00 €  

Buchung unter:
https://home.lebenswege-berlin.de/pages/viewpage.action?pageId=428998871

 

 

Programm_2020_Kopiervorlage.pdf

Ansprechpartner

Einrichtung: Lebenswege Wohnprojekte GmbH
Ansprechpartner: Lebenswege Bildung & Kommunikation
Telefon: 030/446 872326

Anfahrt

Gubener Str. 49, 10243 Berlin

Der BVKM erhält seit vielen Jahren das DZI-Spendensiegel

Der bvkm wird durch die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene, vdek, AOK-Bundesverband, BKK Dachverband, IKK, Knappschaft & Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau gefördert.