Die Heimat neu entdecken!

Ein Foto von der eigenen Stadt machen – und dann malen oder zeichnen.

Wenn Reisen nicht möglich sind, lässt sich die eigene Heimat entdecken.

Wir kennen ja die schönen und die wichtigen Orte dort.

Und wir kennen auch die unbekannten Ecken, die trotzdem schön sind.

Begib dich einfach an einen solchen Ort.

Fotografiere (oder zeichne) dort, was du siehst.

So, wie du es sonst im Urlaub machst.

Zu Hause kannst du das Bild dann zeichnen oder malen.

Am besten druckt man es vorher aus.

Oder man öffnet es am Computer.

Der Stil kann nach Belieben variieren:

Du kannst es original abmalen oder verfremden oder sogar eine Karikatur daraus machen.

Es entsteht ein Bild des Ortes, das auch dich selbt deine Heimat neu sehen lässt.

Julian Kurzidim hat dieses Bild von seiner Heimat gezeichnet:

Zeichnung_Loewe

In einem kleinen selbstgemachten Heft hält er seine Zeichnungen fest.

Loewe

Material:

  • Kamera
  • Material, mit dem du malen oder zeichnen möchtest: Block und Bleistift / Farben.
  • Zur Weiterbearbeitung ist ein Computer gut.
  • Einscannen und ausdrucken kann man es in einem Copsyhop (spätestens, sobald er wieder offen ist.)

Kontakt:

c/o Julian Kurzidim

julian@kurzidim.de

www.kurzidim.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.