Heilmittelversorgung

Seit dem 01.07.2011 haben gesetzlich krankenversicherte Menschen mit schweren und langfristigen Behinderungen die Möglichkeit feststellen zu lassen, dass die besondere Schwere und Langfristigkeit einer Behinderung vorliegt, um so die notwendige Verordnung mit Heilmitteln (insb. Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie) sicherzustellen. Der folgende Musterantrag soll Menschen mit Behinderung bei der Feststellung der Schwere und Langfristigkeit einer Behinderung durch die Krankenkasse helfen.

Zur Übersicht „Recht & Ratgeber”

Der BVKM erhält seit vielen Jahren das DZI-Spendensiegel

Der bvkm wird durch die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene, vdek, AOK-Bundesverband, BKK Dachverband, IKK, Knappschaft & Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau gefördert.