Basale Aktionsgeschichten

Basale Aktionsgeschichten sind Geschichten, bei denen man zuhören, sich bewegen, mitmachen und fühlen kann. Die Materialien dafür findet man meist im Haushalt. Einer liest die Geschichte und die anderen bekommen zu den verschiedenen Ereignissen in der Geschichte Materialien angeboten, die zum Fühlen, Riechen, Schmecken und Sehen sowie zu Bewegung einladen können. Jeder kann nach seinen Möglichkeiten mitmachen oder sich beteiligen.

Was wird benötigt?

Es sollten mindestens zwei Personen mitmachen. Darüber hinaus können so viele mitmachen, wie es die Corona-Vorschriften aktuell zu lassen. Die Materialien unterscheiden sich je nach Geschichte.

Für die hier verfügbare Geschichte werden folgende Materialien gebraucht: ein Handventilator oder Pappe für Wind, ein Talker zum Besprechen, oder eine App auf dem Handy „PlayButton“, Gras, Erde, Moos, Tannenzweige oder Tannenduft, Stofftuch, ev. CD- Meeresrauschen, Kühlakku, Sand, ein Glas Limonade und ev. eine Wärmequelle (Lampe oder Wärmekissen)

 

Kontakt:

Barbara Klingels, KultiA, Kultur im Alsbachtal
b.klingels@alsbachtal.org / www.alsbachtal.org

 

Beigefügte Dateien:

Basale Aktionsgeschichte als Angebot 

Ablaufplan Moritz, der Entdecker

Moritz der Entdecker Bilder zur Geschichte

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

My brother recommended I would possibly like this blog.
He used to be totally right. This publish truly made my day.
You can not imagine simply how much time I had spent for this
info! Thanks!

Also visit my homepage Gossip Lanka News