Unsere Themen

Teilhabe am Arbeitsleben

Arbeit und Beschäftigung sind für alle Menschen wesentliche Bestandteile für eine selbstbestimmte und gesellschaftliche Teilhabe. Sie helfen die individuelle Handlungsfähigkeit zu entwickeln und Befriedigung aus produktiver Tätigkeit zu empfinden. Niemand darf wegen seiner Behinderung davon ausgeschlossen werden.

Übergang Schule Beruf

Abenteuer Zukunft! – Was kommt nach der Schule?

Kaum ein Lebensabschnitt ist so wichtig für die Entwicklung eines jungen Menschen wie der Eintritt in die Arbeitswelt. Doch für junge Menschen mit Behinderung ist eine freie Entscheidung zur Berufswahl häufig mit vielen Hürden verbunden. Oftmals fehlt es an Empowerment, Ermutigung und UnterstützerInnen, damit junge Menschen ihren eigenen Weg ins Arbeitsleben finden können.

In Kooperation mit der Aktion Mensch veranstaltete der bvkm den Fachtag „Abenteuer Zukunft!“. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen praxisnahe Beispiele, der Austausch mit Arbeitnehmer:innen mit Behinderung, die einen Einblick in ihre Arbeitswelt gaben, sowie Workshops z. B. zu Themen wie „Persönliche Zukunftsplanung“ und „Bewerben in Leichter Sprache“. Der Fachtag richtete sich vorrangig an junge Menschen mit Behinderung. Lehrer:innen, weitere (pädagogische) Fachkräfte und Eltern waren ebenfalls eingeladen.

Gemeinsame Kampagne von Verbänden und der Aktion Mensch

Arbeit möglich machen!

Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf werden auch heute noch in erster Linie über ihre Hilfsbedürftigkeit wahrgenommen. Aufgrund ihrer Behinderung werden ihnen häufig das Recht und die Fähigkeit zur beruflichen Bildung und Teilhabe am Arbeitsleben abgesprochen. Mit der gemeinsamen Filmkampagne der Verbände und der Aktion Mensch zum Thema Arbeit für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf wird gezeigt, dass arbeitsweltbezogene Bildung und Teilhabe am Arbeitsleben auch für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf möglich ist. In drei Filmen werden insgesamt neun Beispiele aus der Praxis vorgestellt. Wir freuen uns besonders, dass unter den prämierten Clips auch Beispiele von „Feinwerk“ und „Auf Achse“ unserer Mitgliedsorganisation Leben mit Behinderung Hamburg e.V. zu sehen sind.

Material zum Thema

Filme aus der Praxis

Im Rahmen der gemeinsamen Initiative „Arbeit möglich machen!“ von Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege, Fachverbänden für Menschen mit Behinderungen und der Aktion Mensch wurde 2014 ein Flyer  – auch in leichter Sprache – entwickelt. Die Filmspots zu vorbildhaften Projekten aus dem Bereich Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit komplexem Unterstützungsbedarf sehen Sie hier:

Film 1: Lernen für die Arbeitswelt

Film 2: Eigene Stärken einbringen

Film 3: Gesellschaft mitgestalten

Haben Sie schon Arbeit geschaffen?

Mit den Filmen soll das Thema stärker in den Fokus der Fachöffentlichkeit gerückt werden. Und es sollen Impulse zur Etablierung bzw. konzeptionellen Weiterentwicklung von Bildungs- und Arbeitsangeboten für diesen Personenkreis gesetzt werden. Die Filme sind frei zugänglich und können für Veranstaltungen und Weiterbildungen genutzt werden. Nutzen Sie sie!

Der BVKM erhält seit vielen Jahren das DZI-Spendensiegel

Der bvkm wird durch die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene, vdek, AOK-Bundesverband, BKK Dachverband, IKK, Knappschaft & Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau gefördert.